Projekt Baumpflanzung in Igis Landquart 2018

Unser Verein konnte in den letzten Jahren mit verschiedenen Projekten in der ausgeräumten Landschaft  für eine Verschönerung und Nachhaltigkeit der Natur  im Gebiet Igis/Landquart beitragen. Auch dieses Jahr, am 6. April, haben vierzehn Vereinsmitglieder tatkräftig mitgeholfen 24 Bäume (16 Eichen, 5 Linden, 1 Nussbaum und 2 Silberweiden), die alle vom Kantonalen Forstgarten  Rodels aus eigener Zucht bezogen wurden, zu pflanzen. Auf den Feldern von fünf verschiedenen Landwirtschaftsbetrieben konnten diese eingepflanzt werden, nämlich bei Christian Bosshard 2 Eichen und 2 Linden, bei Richard Dolf 1 Eiche und 2 Linden, bei Markus Michel 4 Eichen, bei Andreas Gabathuler 1 Eiche, 1 Linde und 1 Nussbaum und beim Plantahof 8 Eichen und 2 Silberweiden.  Letzterer spendete uns einen feinen Znüni, den wir herzlich verdanken möchten. Ein ganz besonderer Dank gilt unseren fleissigen Bienen vom VSL, die total 66 Personen-Stunden bei sonnigem, warmem Wetter leisteten. Ohne sie könnten wir solche grössere Pflanzungen gar nicht durchführen. Es sind dies: Uschy Schmid, Vreni u. Mathäus Dürr, Luzi Räth, Jürg Meuli, Hansueli Tinner, Emilio Balzer, Bruno Hanselmann, Albert Rüegg, Alfons Wick, Silvano Rada, Ewald Hepberger, Vital Lutz und Stefi Linder.

Was sehr erfreulich ist, es gibt bereits Zusagen für weitere Projekte mit Hecken und Baumpflanzungen, die unser Verein in nächster Zeit gestalten kann.

April 2018 Stefi Linder

 

Joomla Templates - by Joomlage.com